Freiheit im Netz durchdekliniert — Issue #84

WHAT TO KNOW

Internetzensur verwirkt Lebenschancen. Das ist, wie ich in meinem Gastbeitrag für die Zeit versucht habe zu beschreiben, hier einfach viel zu wenig Thema und Internetzensur, mangelnde Freiheit im Digitalen wird mit Schulterzucken goutiert. Nigeria ist gerade wieder ein drastisches Beispiel, was eine “bloße” Twittersperre für die Menschen dort bedeutet. Die Nutzung und Bedeutung von Twitter (und anderen Webseiten, Plattformen) in Deutschland mit der Bedeutung in anderen Ländern zu vergleichen, ist da fatal. Am vergangenen Montag hatte ich für die Friedrich-Naumann-Stiftung ein Panel organisiert, auf dem auch Eniola Mafe aus Nigeria war, die berichtete, dass wahnsinnig viele Unternehmen von Twitter abhängig sind, denn sie nutzen das Netzwerk als Verkaufskanal. War mit nicht bewusst — wie vermutlich vielen. Aber auch die “klassische” Bedeutung von Twitter, einen Raum zu bieten, um sich Gehör zu verschaffen und sich mit anderen Freiheitskämpfer:innen zu vernetzten oder Gleichgesinnte zu finden, gerade wenn man einer marginalisierten Gruppe angehört.

WHAT TO HEAR

WHAT TO WATCH

WHERE TO GO

WHAT TO READ

WHAT I LIKED

SHARE IT!

Ich freue mich, wenn Du diesen Newsletter weiterleitest oder ihn auf Deinen Social-Media-Kanälen teilst! Ebenso freue ich mich, wenn Du mich und meine Arbeit mit monatlich 3,50, 5 oder 10 Euro über Steady unterstützen magst.

--

--

chairwoman @loadev | digital policy & civil rights | www.anncathrinriedel.de

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store